Angebote zu "Brigitte" (21 Treffer)

Kategorien

Shops

Allgäu - Oberallgäu/Westallgäu/Unterallgäu/Osta...
14,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 01.07.2013, Einband: Kartoniert, Titelzusatz: Oberallgäu/Westallgäu/Unterallgäu/Ostallgäu/Kleinwalsertal/Württembergisches Allgäu, Auflage: 3/2013, Autor: Hagedorn, Gerd/Schön, Mara/Günther, Brigitte u a, Übersetzer: Hagedorn, Gerd/Schön, Mara/Günther, Brigitte u a, Verlag: Reise-Idee Verlag, Co-Verlag: R. Albert Dreyer, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Bad Grönenbach // Bad Hindelang // Bayern // Bergwandern // Bodensee // Füssen // Kleinwalsertal // König Ludwig II // Oberallgäu // Oberstaufen // Oberstdorf // Ostallgäu // Ottobeuren // Schloss Neuschwanstein // Skifahren // Unterallgäu // Westallgäu // Württembergisches Allgäu, Produktform: Kartoniert, Umfang: 573 S., 1500 Illustr., Seiten: 573, Format: 2.7 x 18 x 12 cm, Gewicht: 649 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot
Riebe, Brigitte: Marlenes Geheimnis
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 11.03.2019, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Marlenes Geheimnis, Titelzusatz: Roman, Autor: Riebe, Brigitte, Verlag: Diana Taschenbuch // Diana, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Bodensee // Vierziger Jahre // Roman // Erzählung // 1940 bis 1949 n. Chr // 2010 bis 2019 n. Chr // Familienleben // Generationenromane // Familiensagas // Belletristik: allgemein und literarisch, Rubrik: Belletristik // Romane, Erzählungen, Seiten: 432, Gewicht: 349 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot
Riebe, Brigitte: Marlenes Geheimnis
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 11.03.2019, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Marlenes Geheimnis, Titelzusatz: Roman, Autor: Riebe, Brigitte, Verlag: Diana Taschenbuch // Diana, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Bodensee // Vierziger Jahre // Roman // Erzählung // 1940 bis 1949 n. Chr // 2010 bis 2019 n. Chr // Familienleben // Generationenromane // Familiensagas // Belletristik: allgemein und literarisch, Rubrik: Belletristik // Romane, Erzählungen, Seiten: 432, Gewicht: 349 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot
Marlenes Geheimnis (eBook, ePUB)
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Drei Frauen, drei Generationen und ein Geflecht aus Lügen Marlene hat die Vertreibung aus der Heimat nach dem Krieg längst hinter sich gelassen. Vor mehr als siebzig Jahren begann sie mit ihrer Mutter Eva am Bodensee ein neues Leben. Eine florierende Schnapsbrennerei, die die Früchte der Region verarbeitet, ist ihr ganzer Stolz. Erst als ihre Nichte Nane kurz nach Evas Beerdigung die Aufzeichnungen der Großmutter liest, bricht die Vergangenheit ohne Vorwarnung herein. Und ein lang gehütetes Geheimnis kommt zutage ... Bestsellerautorin Brigitte Riebe ist zurück - mit einem bewegenden Roman über ein deutsches Familienschicksal

Anbieter: buecher
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot
Marlenes Geheimnis (eBook, ePUB)
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Drei Frauen, drei Generationen und ein Geflecht aus Lügen Marlene hat die Vertreibung aus der Heimat nach dem Krieg längst hinter sich gelassen. Vor mehr als siebzig Jahren begann sie mit ihrer Mutter Eva am Bodensee ein neues Leben. Eine florierende Schnapsbrennerei, die die Früchte der Region verarbeitet, ist ihr ganzer Stolz. Erst als ihre Nichte Nane kurz nach Evas Beerdigung die Aufzeichnungen der Großmutter liest, bricht die Vergangenheit ohne Vorwarnung herein. Und ein lang gehütetes Geheimnis kommt zutage ... Bestsellerautorin Brigitte Riebe ist zurück - mit einem bewegenden Roman über ein deutsches Familienschicksal

Anbieter: buecher
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot
Bienenstich
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

In ihrem Mannheimer Imkerkrimi "Bienenstich" gewährt die Autorin Brigitte Stolle (1959) nicht nur Einblicke in das geheimnisvolle Leben der Bienen, sondern macht mit ihren bunten Exkursen neugierig auf die Region. Neben appetitlichen Ausflügen in die Welt des Honigs lädt sie den Leser zu vielseitigen kulturhistorischen Streifzügen ein - von Heidelberg an den Bodensee, von Schwetzingen bis ins alte Ägypten.Während des Finalspieles der Fußball-WM wird ein Mann durch einen geheimnisvollen Anruf in den Garten gelockt und stirbt qualvoll an Bienenstichen. Was als vermeintlicher Unfall und vermuteter Mord beginnt, wird für die Beteiligten zu einer Reise in die Vergangenheit, die neue Wege und Perspektiven öffnet. Denn zwei Jahre nach dem Geschehen treffen die Hinterbliebenen Almut und ihr Sohn Henri auf die Privatdetektivin Karla Kunstwadl, eine sympathische Mannheimer Ermittlerin, die sich sowohl als Frau als auch als Detektivin eigenwillig und unkonventionell gibt und ihre eigenen ungewöhnlichen Wege geht. Dadurch kommt sie dem Fall näher als sie eigentlich wollte ... Gefährlich nahe!(2. überarbeitete Auflage)

Anbieter: buecher
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot
Bienenstich
10,30 € *
ggf. zzgl. Versand

In ihrem Mannheimer Imkerkrimi "Bienenstich" gewährt die Autorin Brigitte Stolle (1959) nicht nur Einblicke in das geheimnisvolle Leben der Bienen, sondern macht mit ihren bunten Exkursen neugierig auf die Region. Neben appetitlichen Ausflügen in die Welt des Honigs lädt sie den Leser zu vielseitigen kulturhistorischen Streifzügen ein - von Heidelberg an den Bodensee, von Schwetzingen bis ins alte Ägypten.Während des Finalspieles der Fußball-WM wird ein Mann durch einen geheimnisvollen Anruf in den Garten gelockt und stirbt qualvoll an Bienenstichen. Was als vermeintlicher Unfall und vermuteter Mord beginnt, wird für die Beteiligten zu einer Reise in die Vergangenheit, die neue Wege und Perspektiven öffnet. Denn zwei Jahre nach dem Geschehen treffen die Hinterbliebenen Almut und ihr Sohn Henri auf die Privatdetektivin Karla Kunstwadl, eine sympathische Mannheimer Ermittlerin, die sich sowohl als Frau als auch als Detektivin eigenwillig und unkonventionell gibt und ihre eigenen ungewöhnlichen Wege geht. Dadurch kommt sie dem Fall näher als sie eigentlich wollte ... Gefährlich nahe!(2. überarbeitete Auflage)

Anbieter: buecher
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot
Bodensee-Wasserversorgung, Sipplingen
36,00 € *
ggf. zzgl. Versand

m Herbst 1958 wurde mit der Bodensee-Was-serversorgung ein Infrastrukturprojekt in Betrieb genommen, dessen größter Teil unterirdisch den Blicken entzogen ist. Dem Bodensee wurden in einer Tiefe von etwa 60 m bereits in der ersten Ausbaustufe 2160 l Wasser pro Sekunde entnommen, auf dem Sipplinger Berg aufbereitet und über hunderte Kilometer Leitungen durch die Schwäbische Alb bis in den Großraum Stuttgart geführt. An diesem Projekt ist aber nicht nur die technologische Herausforderung einer Kombination von Seewasseraufbereitung und Fernwasserleitung bemerkenswert, sondern vor allem auch die besondere gestalterische Qualität der sichtbaren Teile der Anlagen, enstanden in Zusam-menarbeit von Ingenieuren, Architekten, Frei-raumplanern und Künstlern.Hermann Blomeier, der sich nach seinem Ar-chitekturdiplom am Bauhaus Dessau bei Ludwig Mies van der Rohe 1932 in Konstanz niedergelassen hatte, wurde nach einem Wettbewerb mit der Realisierung des Seepumpwerks in Sipplin-gen beauftragt und schuf mit den sachlich und transparent gehaltenen Gebäuden einen eben- so zurückhaltenden wie selbstbewußten Kontra-punkt zur ausdrucksstarken Landschaft des Überlinger Sees. Die Aufbereitungsanlagen auf dem Sipplinger Berg, in einer Arbeitsgemein-schaft von Blomeier und dem Architekten und Hochschullehrer Günter Wilhelm errichtet, folgen vom "Quelltopf" über die Filterbecken bis zum Reinwasserbehälter präzise den funktionalen Erfordernissen und visualisieren gleichzeitig eindrucksvoll die technischen Vorgänge. Den weiten Weg des Wassers begleiten die scheinbar untergeordneten, gleichsam als Wegekapellen subtil in die Landschaft eingefügten Bauten für die Rohr-bruchsicherungen und Streckenschieber des Architekten Wolf Irion. Der gestalterische An-spruch zeigt sich nicht nur in den Hochbauten, sondern auch in den Arbeiten des Landschafts-architekten Walter Rossow sowie der bildenden Künstler Hans-Dieter Bohnet, Martin Matschinsky und Brigitte Matschinksy-Denninghof.Andreas Schwarting ist Professor für Bauge-schichte und Architekturtheorie an der Hoch-schule Konstanz. Seine Forschungstätigkeit gilt insbesondere der Architektur des 20. Jahrhun-derts, ihrer Rezeption und Historiographie sowie den spezifischen Fragen der Erhaltung und Pfle-ge. Er publizierte unter anderem die Monographie zur Siedlung Dessau-Törten von Walter Gropius und war maßgeblich an der Publikation der Stif-tung Wüstenrot zur Denkmalpflege an Bautender Moderne beteiligt. Er wurde von der internationalen Vereinigung für Denkmalpflege ICOMOS als Monitor für die UNESCO-Welterbestätten des Bauhauses in Weimar und Dessau berufen.

Anbieter: Dodax
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot
Das Erbe
22,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Eine Bildhauerin im Alter von 42 Jahren, mit Namen Brigitte Kaiser, wird durch den Unfalltod ihres verwitweten Vaters Alleinerbin der väterlichen Maschinenfabrik Kaiser GmbH. Ein Wettbewerber erfährt vom Tod des Unter-nehmers und will die Maschinenfabrik übernehmen. Um dies mit möglichst geringem finanziellem Aufwand zu er-reichen, plant er sowohl den Geschäftsverlauf als auch die Firma selbst negativ zu beeinflussen. Dazu bedient er sich verschiedener Mittel. Einerseits tritt er bei Vergabeverhandlungen für grössere Aufträge als Wettbewerber auf und bringt durch Dumpingpreise die Aufträge an sich. Andererseits besticht er Mitarbeiter der Firma, um Sabota-geakte im Werk durchführen zu lassen. So will er billig an die Patente und Kunden der Firma kommen. Die Chancen dazu stehen auch gut, weil im Jahr 2008 und Anfang 2009 die Geschäfte der Firma wegen der Wirtschaftskrise zurückgegangen sind. Nach der Häufung von Ereignissen, die zuletzt im Brand einer Fertigungshalle gipfelten, flieht die neue Inhaberin verzweifelt mit dem ebenfalls geerbten Jaguar E Typ ihres Vaters, in ein Wochenende zu ihrer Ferienwohnung in Überlingen am Bodensee. Am 1. Mai 2009 versucht sie mit einer Spazierfahrt im Hinterland des Bodensees zur Ruhe zu kommen. Dabei hat sie mit dem Jaguar eine Motorpanne. Hierbei lernt sie einen hilfsbereiten Rentner kennen, einen typischen Schwaben mit Namen Hans Raichle, der das Auto repariert und sie mit einem Freund bekannt macht, der ihr in finanziellen Dingen Rat geben kann. In diesen Mann, ein Witwer, 46 Jahre alt, mit einer 12 jährigen Tochter, verliebt sich die Erbin. Beide Männer sind bereit, ihr in ihrer Lage zu helfen. Der Rentner, ein Maschinenbauingenieur, und seine Frau kommen mit zum Standort der Firma, wo dieser für eine Zeit die technische Leitung des Unternehmens übernehmen soll, bis die Talsohle überschritten ist. Der andere Mann, ein Abteilungsleiter der Immobilienabteilung einer Sparkasse, mit Namen Robert Volk, nimmt sich ihrer fi-nanziellen Probleme an, was er von seinem Wohnort aus, in Pfullendorf im Linzgau, gut erledigen kann. Das Be-sondere an diesen beiden Männern mit ihren Familien ist, dass sie Zeugen Jehovas sind. Das steht auch der mitt-lerweile gegenseitigen Liebe von Robert und Brigitte im Weg. Besonders Tochter Kerstin opponiert wegen der unterschiedlichen Religion. Hans Raichle gelingt es die Fertigung zur Erfüllung der laufenden Aufträge neu zu organisieren. Bei den privaten Kontakten, die be

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot